Mein Lyrikband "Die Fragen der mutlosen Seidenspinner" ist bei Tredition erschienen.

 

Gedichte über Liebe, Vergehen, Tod, Natur,
Transzendenz und die Magie der geträumten Möglichkeiten.

 

Die Lyrik ist zeitlos und stellt die Zeit oft in Frage. Manchmal machen Gedichte scheinbar keinen Sinn, manchmal machen sie mehr Sinn als alles andere im Leben. In der vorliegenden Gedichte-Sammlung sind Sinn und Zeit Dinge, die hinterfragt und genauestens untersucht werden. Es geht in den Gedichten um gläserne Küsse und sprachlose Würfel, um eine alte Frau in einem Café, zerbrechliche Erinnerungen, Vogelstimmen und die Klänge des Lichts.

Die Gedichte in "Die Fragen der mutlosen Seidenspinner" von Kerstin Fischer halten sich an keine bestimmten Regeln und stellen Fragen rund um die menschliche Seele und das Leben in unserer Galaxie. Manche der Gedichte muss man mehr als einmal lesen, um den Sinn wirklich zu erfassen. Aus diesem Grund spricht der Gedichte-Band vor allem Fans von anspruchsvoller und nachdenklicher Lyrik an. Oberflächlichkeiten findet man in diesem Band nicht.

 
Nadine Otto (Pressetext Tredition) 

 

 

ISBN: 

978-3-7469-5028-0 (Paperback)
978-3-7469-5029-7 (Hardcover)
978-3-7469-5030-3 (Ebook)

 

104 Seiten 

 

7,99 Paperback 

15,99 Hardcover

2,99 Ebook

 

 

 

 

 

Aktuelles

 

Lyrikband "Die Fragen der mutlosen Seidenspinner" bei Tredition erschienen als Hardcover, Paperback und Ebook 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kerstin Fischer